Diese Homepage ist nach dem Erscheinen der Nachfolge-Homepage vom SK Bobingen nur noch ein Dokument über die Zeitgeschichte des Schachklub Bobingen.

 

Entstanden im Jahr 2012 und bis zum Saisonende 2012/2013 aktuell gehalten, bleibt sie jedoch als "Chronik + Zeitzeuge" im Netz erhalten.

Darin enthalten alle Rundschreiben + Informationen von Mittelschwaben + Schwaben.

 

Auf der Startseite finden sie auf einen Blick, die einzelnen aktuellen Ligamanager mit den Ergebnissen aller Punktspiele im Schachbezirk Schwaben und auch Bayernweit.

 

Vom Schachklub Bobingen selber, gibt es ausser den Mannschafts-Meldungen unter dem Tab: Nachbar-Vereine Mittelschwaben, nichts "Neues" mehr darin zu finden!

 

Diese Homepage soll eine Informationsquelle für alle Vereine in ganz Schwaben sein.           

In der Homepage finden Sie alle Links, zu den vorhandenen Vereins-Homepages der einzelnen Schachkreise, im ganzen Schach-Bezirk Schwaben vor.

Die aktuellen Punktspiel-Tabellen der A-Klasse + B-Klasse + U20 Liga des Schach-kreises Mittelschwaben, finden Sie auf der Startseite der Schachfreunde Wehringen

In dieser Homepage werden die Punktspiel-Termine und sonstige Spiel-Termine, sowie alle Rundschreiben von Mittelschwaben/Schwaben immer aktuell gehalten. Selbstverständlich sind auch die Mannschaftsmeldungen der jeweils neuen Spiel-Saison unter Tap: Nachbar-Vereine, unter deren Homepage zu finden. Auch die Geburtstage von Ehren-Mitgliedern, bzw. der Tod von Mitgliedern, wird in einem zusätzlichen Laufband angezeigt.

Voraus-Schau: Spielbetrieb Mittelschwaben/Schwaben 2017/2018

Unser Spiellokal

Der Eingang unseres Domizils im Unteren Schlößchen, Römerstraße 73 - im 1. Stock

 

Alle Schach-Interessenten, ob jung oder alt, können unverbindlich zum Training reinschnuppern, wenn das Spiel-Lokal geöffnet ist. Sie wären herzlich willkommen.

Die jetzigen Öffnungszeiten, entnehmen Sie bitte der Neuen Bobinger Homepage:

Jugendleiter Kevin Degle, sein Stellvertreter Albert Bayer, sowie der ehemalige Vorstand Franz Wildegger, hier bei der Arbeit mit den Jugendlichen mit Hilfe der Demo-Magnet-Tafel.

Im obigen Video werden die Laufwege der

Figuren, gerade für Anfänger, sehr gut erklärt.

Schach-Eröffnungen

Angenommemes Damengambit

Leider hören manche Jugendliche, obwohl Talent vorhanden wäre, auch wieder mal auf.

Süd-West-Ansicht
Süd-West-Ansicht

Im westlichen Teil des Unteren Schlößchen im 1. Stock,  befindet sich der runde Saal. Hier feierte im Jahre 1996, der Schachklub Bobingen sein 50-jähriges Jubiläum und auch einige Sommerfeste.

 

Der alte Hase und Altfunktionär Otto Regner, überprüft gerade ob der Stellvertreter von Jugendleiter Kevin Degle, der im Lehrwesen sehr erfahrene Albert Bayer, dem Jugend-lichen Emre-Can, auch die richtigen Zugmöglichkeiten erklärt.

6. Mai 2014, Nachruf für Otto Regner

Am 6. Mai um 11,00 Uhr, fand die Trauerfeier des am 30. April 2014, verstorbenen Ehren-Mitgliedes

Herrn Otto Regner

in der Aussegnungshalle auf dem Friedhof in Bobingen statt. Es war im Sinne und der Wunsch der Familie Regner, dass ich über den gemeinsamen Weg beim Schachklub Bobingen und seinem neuen Verein, den Schachfreunden Wehringen einen Nachruf vor den zahlreich erschienenen Schachspielern aus Bobingen, Wehringen und Königsbrunn, sowie Freunden, Bekannten, ehemaligen Arbeitskollegen und Nachbarn vortrug.                 Otto, mach`s gut.

18. April 2015, Nachruf für Albert Bayer

Mit Bestürzung, musste ich am 4. April 2015, in der Zeitung,

die Todesanzeige von einem guten Freund und langjährigen Weggefährten beim Schachklub Bobingen, dem Ehren-Mitglied des Schachklub Bobingen

Herrn Albert Bayer

lesen, der am 2. April 2015, plötzlich verstorben ist.

 

Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen. Ich und alle Mitglieder des Schachklub Bobingen und alle die ihn gekannt haben, werden ihn stets in gutem Gedächtnis bewahren.

 

Selbstverständlich nahmen einige Schachkameraden/in vom Schachklub Bobingen und den Schachfreunden Wehringen, wo er ein gern gesehener Gastspieler war, zum letzen mal Abschied an seinem Grab und sagten einfach zum Abschied:

Albert, mach`s gut.

 

15. Oktober 2016, Nachruf für Viktor Jäger

Mit großer Anteilnahme, musste ich am 15. Oktober 2016,   in der Zeitung, die Todesanzeige eines guten Freundes und langjährigen Weggefährten beim Schachklub Bobingen,   dem Ehren-Mitglied

Herrn Viktor Jäger

lesen, der am 13. Oktober im Alter von 79 Jahren verstorben ist. Mein Mitgefühl gilt seiner Frau, mit der ich Tage zuvor noch telefoniert hatte und seinem Sohn, sowie den weiteren Angehörigen.

 

Alle die Ihn kannten, wissen was der Schachklub Bobingen an seinem ehemaligen und langjährigen Kassierer, einem sehr liebenswerten Menschen, verloren hat und sagten wohl zum Abschied an seinem Grab:

Viktor, mach`s gut.

Das verstorbene Ehrenmitglied Viktor Jäger, gehörte als 3. Vorstand und Kassierer der damailigen Vorstandschaft, bis Ende Januar 2013 an und berief noch die Neuwahlen ein.

Jugendleiter Kevin Degle und der bisherige Vorsitzende, sowie auch der künftige Stellvertreter vom Jugendleiter, der Nachwuchsspieler Yäsin Azzaz und der bisherige Stellvertreter Albert Bayer, bringen sich regelmäßig ins Jugend-Training mit ein.

 

Die Kinder und Jugendlichen, werden beim Schachklub Bobingen im Training, meistens von 3 erwachsenen Personen betreut.

Jugendleiter Kevin Degle bei seiner wöchentlichen Lehrarbeit, den anwesenden Jugendlichen die richtigen Züge beizu-bringen. Alle sind immer begeistert bei der Sache, wenn es gilt den Gegner über die eingestellte Zeit der Elektronic-Uhren zu besiegen.

 

Besonders beliebt auch das Tandem Schach.

Auf die so wichtige Jugendarbeit darf kein Verein verzichten, wenn er nicht überaltern will.

Der leider stark gehbehinderte bisherige stellvertretende Jugendleiter, zum Ehren-Mitglied ernannte Albert Bayer, bringt sich bei der Jahres-Haupt-Versammlung am 28. Januar 2013, ein letztes mal ins Jugend-Training mit ein.

Detlev gegen Yäsin und Werner gegen Paul spielen gerade um die Vereinsmeisterschaft 2012 Albert ist mit seinem Spiel schon fertig und schaut interessiert zu, ob auch keine Leichtsinns-fehler gemacht werden.

Nord-Ost-Ansicht
Nord-Ost-Ansicht

Sowohl an der Nordseite, als auch entlang der Straße finden Sie Parkplätze. Vor dem südlichen Vorplatz ist noch ein weiterer Parkplatz der Stadt. Die Sanitärräume befinden sich im hinteren Teil des Erd- geschoßes. In den Räumen darüber im Obergeschoß, hat der Schachklub sein Domizil. Einen Material und Getränkeraum, sowie zwei Räume in denen das Training und die Punktspiele stattfinden.

Wenn Sie bei chessmail.de kostenlos online mit anderen Menschen Schach spielen wollen, dann müssen Sie sich bitte selber unter dieser Adresse anmelden.

 

Ich und weitere Mitglieder anderer Schachklubs, spielen auf diesem Schach-Server sehr gerne mit.

FIDERegeln2014-ger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB

So finden Sie das Untere Schlößchen